Next Event in:
+ +
0 days
4 hours
54 minutes
37 seconds

Comicaze-Stammtisch am 08.11.2014

Stammtischbrief November 2014

Prösterl Allerseits,

unser Info-Abend am 8. November im Bier- und Oktoberfestmuseum war ein voller Erfolg. Caro, Nana, Michl und Christoph haben das Projekt vorgestellt und einen ebenso unterhaltsamen wie informativen Überblick über die 9000-jährige Geschichte des Bieres präsentiert.

Besonders freut uns, dass einige Interessierte trotz Eisenbahnerstreik Anreisen aus Regensburg, Frankfurt und sogar Zürich auf sich genommen haben. Momentan stehen wir in Kontakt mit dem Kunstmann Verlag, aber nix Genaues weiß man noch nicht, was das Sponsoring durch die Augustinerstiftung betrifft ebenso, aber Lukas vom Museum ist recht zuversichtlich.

Letzten Freitag gab es von Comicstadt München e.V. eine Besichtigung der Alten Kongresshalle, dem neuen Veranstaltungsort des nächsten Comicfestivals. Ein architektonischer Fünfzigerjahretraum mit guter Verkehrsanbindung neben der Bavaria, der eigentlich alle glücklich machen sollte, Großverlage wie Independent gleichermaßen. Endlich vereint, mit ausreichendem Platzangebot für alle.

Das Thema unseres nächsten Kostenlos-Heftes steht nun auch fest – Chriseff hat es endlich geschafft:

Geräteturnen

Um dieses Thema würdig beim Festival präsentieren zu können, versuchen wir eine Turnhalle als Ausstellungsort zu bekommen. In der Zeit sind Schulferien, könnte also klappen. Über erste Skizzen zum nächsten Stammtisch am 10. Dezember 2014 würden wir uns freuen.

Gar nicht mehr so langsam baut Anna eine neue Website für Comicaze, die Spannung steigt.

Am 7. Dezember ist ab 18 Uhr wieder COMIC CAFÉ im WERKSTATTKINO, u. a. wird sich Okin Cznupolowsky diesmal besonders stark einbringen und Matthias Schäfer wieder Trickfilm-Highlights präsentieren. Beim nächsten Stammtisch am 10. Dezember wird wieder gewichtelt bzw. julgeklappt. Also bitte dran denken, Euren Stammtisch-Schwestern und –Brüdern was Nettes hübsch einzupacken!

Buck Danny,

herzlichst…

der Christoph

Banda by Antoni Sinote Botev & Evgeni Dimonni Dimov